wabe Fußball

wabe Fußball - ein Garant für gute Ergebnisse


Gleich zwei gute Nachrichten gibt es von der wabe Fußballmannschaft zu melden:

Im Mai durfte die wabe schon zum zweiten Mal am SENI Cup, dem Länderübergreifenden Fußballturnier der TZMO Unternehmensgruppe* für Menschen mit Behinderung, teilnehmen. In Burg Rothenfels fand das diesjährige Qualifikationsturnier statt. Mit einem fulminanten 8:1 Sieg über die Mannschaft der Caritas Werkstätten Arnsberg II starteten wir ins Turnier. Nach einer knappen Niederlage gegen die Suhler Werkstätten schlossen wir das Turnier als Gruppenzweiter ab und verpassten damit den Einzug ins Turnierfinale, das in Polen stattfand. Nach einer kurzen Enttäuschung feierten wir mit dem verdienten Gruppensieger Suhl auf der abschließenden SENI-CUP Party und hoffen darauf, nächstes Jahr wieder mit dabei zu sein.


Im Juli trat die wabe beim 37. Landesweiten Vorrunden Fußballturnier der Lebenshilfe auf dem Sportgelände des SV Obertraubling an. Nach einigen organisatorischen Startschwierigkeiten und viel Aufregung, ob das Turnier überhaupt stattfinden kann, starteten wir mit einer 3:0 Niederlage. Das konnten wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und so entschieden wir das nächste Spiel mit 3:1 für uns. Aufgrund von Punktegleichstand mussten wir dann ins Neunmeterschießen in dem alle unsere fünf Schützen ihre Freistöße verwandeln konnten, was uns den Einzug ins Halbfinale bescherte.

Dort ging es dann richtig zur Sache. Nach einem Rückstand von 3:1 in der Spielpause mussten wir bei tropischen Temperaturen alle Kräfte mobilisieren, um in der zweiten Halbzeit das schier Unmögliche zu schaffen. Ganz gelang es uns nicht, weswegen wir erneut zum Neunmeterschießen gebeten wurden.

Diesmal war der Fußballgott aber mit der anderen Mannschaft und wir spielten daraufhin nicht um den ersten, sondern um den dritten Turnierplatz. Den wollten wir uns aber nicht nehmen lassen und so gelang es uns tatsächlich, das Turnier mit einem 2:0 Sieg über Kempten abzuschließen. Auch wenn wir nicht im Finale standen, konnten wir uns doch erfolgreich in der Liga halten. Angesichts des holprigen Starts und der unglaublichen Hitze von über 30 Grad im Schatten fanden wir einen dritten Platz sehr beachtlich und freuten uns über das Ergebnis.

 

*Die TZMO SA Kapitalgruppe ist ein europäischer Hersteller und Lieferant von Medizin-, Pflege- und Hygieneprodukten mit Stammsitz in Polen.

UNTERNEHMEN

wabe e.V. | wabe gGmbH | wabe GmbH

Am Pestalozziring 6

91058 Erlangen-Eltersdorf

09131 / 61 71 - 0

wabe@wabe-erlangen.de

https://www.wabe-arbeiten.de

RECHTLICHES

AGB

Impressum

Datenschutzerklärung

(c) wabe e.V. Erlangen 2018

wabe Erlangen Facebook